Flieger in Umgebung Bonn Eitorf Much

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ! 1 Jahr :O !

      Au Banan...ich mein das sind Gletschirme mit Motor dran, kein Heli, kein 3Achser...

      Das ist quasi komplett am Sinn und Zweck dieses Sports vorbei gedacht!

      Da dann kann man nur hoffen das man nicht all zu oft umziehen muss innerhalb Deutschlands :D
      Wo fliegst du denn herum?

      Danke für den Tip mit Weilerswist! Da komm ich ja quasi vorbei auf dem Weg zur Heimat

      Ich schau mir den Platz mal an ;) Es muss (unter diesen Zulassungs-Umständen) nicht zwingend was eigenes sein...

      Hab in Belgien zum Glück noch meine Wiesen!
      Startwiese, fliegen, Landewiese
    • Wäre es nicht sogar sinnvoller eine Außenstarterlaubniss auf eine Person mit Schirm und Motor statt auf ein Gelände zuzulassen?

      Man müsste als Pilot selbstverständlich immer die Erlaubnis des Grundstückhalters erfragen und darauf achten das keine Naturschutzauflagen, Kontrollzonen (im Herbst die Jäger)etc verletzt werden. Auch müsste der Halter selber dafür sorge tragen dass das Startgelände ausreichend groß genug ist und selbstredend Hinderniss frei. Anwohner nicht stören...

      Also mit dem Erhalt der DULV Lizenz und einer zugelassenen MotorSchirmKombi auch starten dürfte aus dem Auto heraus!

      Ich denke schwarze Schafe gibt es immer aber der Großteil der Piloten bekäme das schon gemanaged!

      Sich mit Lokals kurzschließen hat ja noch nie geschadet und gehört fast zum guten Ton innerhalb der Fliegerei, außer bei den schwarzen Schafen! hmm aber die hat man immer, da nutzt der §25 auch nichts!

      Mit diesem Paragraphen wird es dem ehrlichen und normal agierenden Piloten sehr erschwert spontan aufzusteigen.

      Und noch was, auch wenn wir mit unseren Mofas auf vielen UL Plätzen gerne gesehen/aktezptiert sind, wir sind stehende Hindernisse und ich fühle mich definitiv wohler wenn ich mit meiner Tüte auf einer einsamen Wiese starten kann, wozu noch dieses Risiko eingehen müssen, wenn es denn auch einfacher ginge. Und wenn es nur 500 Meter entfernt zum UL Platz wäre.

      Aber ist bestimmt schon 1000x diskutiert worden...
      Startwiese, fliegen, Landewiese
    • artskuz schrieb:

      Aber ist bestimmt schon 1000x diskutiert worden...
      ja, 10 000 mal :D
      Du hast die Situation gut erfasst.
      Bei "UNS" ist alles sauber geregelt. Zudem leben die Entscheidungsträger mit
      recht interessanten Argumenten ihre ablehnende Haltung heuuul .
      Uns würde es ja schon reichen, wenn man einfach den Gesetzestext so nimmt, wie er da steht,
      und nichts noch extra dazu erfindet.

      Der §25 ist vom Grundsatz her so wie du es bei euch kennst.


      ........ willkommen in Deutschland maccarena

      Viele Grüße
      Ventus07
    • ,,Man spricht mit dem Eigentümer/Pächter -> gibt dieser sein OK und ist
      das Gelände auch sonst Konform zum vom Verband vorgegebenen Standarts
      (Hindernisse, Naturschutz etc)
      ,trägt man diese schriftliche Genehmigung zur Gemeindeverwaltung. Nach
      spätestens 2 Tagen hat man das OK! Es gibt keine Möglichkeit für die
      Gemeinde einen Einspruch zu erheben. Wenn alles konform ist. Maximal
      muss man also 2 Tage auf eine Starterlaubniss warten."

      Diese ,,Belgien", das muss ein riesiges Land sein mit kaum Einwohner und der Belgischer UL Verband muss Hunderttausende Mitgleder haben,wie sonst wäre das alles möglich ?
      Wer hat die neue Regelungen in Belgien durchgezogen ?
      Artskuz,kannst hier bitte mehr darüber schreiben ?
      Gruß Artur


    • Die hatten in Belgien ( und allen anderen EU Ländern) von vornherein wohl nicht so beengenden Gesetzesgrundlagen wie wir
      ( die meisten stammen ja noch aus unserer "bösen" Geschichte und wurden nicht wieder gelockert ).

      Bestehende Restriktionen sind bei uns sehr viel schwieriger aufzuweichen, als auf einem "Nichts" etwas neues sinnvolles aufzubauen.
      Daher ist es in D wohl sooo schwierig für uns .
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • Neu

      Also die Regelungen (Wiese anmelden Gemeinde, Medical, Flugsschein Lizenz machen, es gab bis dahin keine Möglichkeit eine Lizenz zu erwerben, daher habe ich 2008 den MoschiSchein in Deutschland gemacht um was in der Hand zu haben)
      sind seit 2015 in Kraft, davor war quasi gar nichts reguliert was explizit den Paramotorsport angeht.
      Aber es ist selbst ohne Scheinpflicht damals nicht zu mehr oder weniger Unfällen gekommen.
      Aber gar nichts zu regulieren ist auch nicht Top.

      Aber gut das jetzt wenigstens Scheinpflicht herrscht.
      Belgien hat gerade mal 11 Millionen Einwohner, 6 weniger als NRW :D
      Wieviele aktive Moschi Piloten? Keinen blassen Schimmer, aber es werden schon nicht so viele sein!
      Startwiese, fliegen, Landewiese
    • Neu

      Danke Dir,es ist unglaublich für mich das so lange gabs bei Euch keine Regulierung,aber wie man sieht zu viele Regeln sind auch nicht Top ;-).
      (11 Mln. Einwohner aber 370 Einwohner pro km²,D 230 Einwohner pro km².)

      Gruß Artur