XC-Context 2017/ Markus Vogel mit 4-takt CONDOR: 6 h Airtime und 308 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • XC-Context 2017/ Markus Vogel mit 4-takt CONDOR: 6 h Airtime und 308 km

      Guten Tag zusammen,

      Markus Vogel mit dem 4-takt-Doppelsitzer Condor vorn: mehr als 6 Stunden Airtime und 308 km am Stück. Sicherlich eine reife Leistung.
      20170608_RekordFlug_Markus.jpg
      Einzelheiten sind hier zu finden: XC - Auswertung

      Gruss
      OH
      MotoParaFly-Germany
      -------------------------------------------------------
      Auf See sind schon viele geblieben.
      In der Luft noch keiner !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skipper47 ()

    • Hallo Zusammen,

      so langsam bin ich wieder aufgetaut - war doch recht frisch und ich hatte schon meine Sommer-Klamotten an - und ich kann mich dazu äußern:

      Ich bin natürlich alleine geflogen, ich glaube nicht dass man einen zweiten verrückten findet der da mitfliegt...
      Tank war natürlich randvoll, bei der Landung hatte ich noch knapp ca. 1/4 drin, was auch mit dem Verbrauch von ca. 4,5-5 Liter übereinstimmt.
      Tank ist zwar angegeben mit 32 Liter, es passen aber ca. 38 rein, also ca. 28-30 verbraucht, 8 Liter in etwa Rest.

      Ich fliege den T-Fighter 31, auch allein, und habe alleine und vollgetankt normalerweise 53-55 kmh, zu zweit ca. 63-65 kmh. Die ersten zwei Flanken vom Dreieck hatte ich
      bisschen Rückenwind, die 3 war dann die letzte und es wurde stark thermisch und ich hatte auch mit Gegenwind zu kämpfen. Die Angaben sind natürlich mit
      offenen Trimmern.

      Zu zweit liegt der Verbrauch um ca. 2-3 Liter höher, da bräuchte ich dann noch einen Zusatztank ;)

      Mein nächstes Ziel sind die 350km bzw. dann auch 400 km, mal sehen ob ich das dieses Jahr noch verwirklichen kann...

      Viele schöne Grüße,

      Markus
      *****************************************************************************************************
      Lieber auf dem Boden stehen und sich wünschen man wäre in der Luft,
      als in der Luft zu sein und sich wünschen man wäre am Boden!!
      *****************************************************************************************************
    • Markus76 schrieb:



      Mein nächstes Ziel sind die 350km bzw. dann auch 400 km, mal sehen ob ich das dieses Jahr noch verwirklichen kann...
      Ich drücke die Daumen! Das ist natürlich eine Klasse Werbung für das von Dir geflogene Trike, wenn man das an erster Stelle sieht. Serienmäßig ist aber auch die Spritmenge echt ein Unikum.

      14 Uhr im Sommer fliegen, da würde ich glaube ich nicht lange mitmachen...
    • Nix gegen Condor aber es kommt meiner Meinung nach auch stark auf den Piloten an: Auf Platz 2-4 verfolgen zur zeit 2 x-one und ein flyke.
      Nicht-deutsche trike piloten folgen erst ab platz 8(hallo Wolfgang!)
      Und letztes jahr hat ein skip one ( der olle schädelspalter) den xcontest gewonnen!
      Wo bleiben die Triostars Mustangs usw.?
      Tanken und früh aufstehen, Männer!
    • fly-foto schrieb:

      Wo bleiben die Triostars Mustangs usw.?
      Na HIER!
      bin schon auf Platz 31 :D

      Hatte schon vor nach Ballenstedt zu fliegen...... sind nur rund 340km.
      So ein Mustang hat ab Spanien einen 40l Tank. Weitere 100l kann ich noch als Passagier reinladen.
      Also 140l bei ca 9l Verbrauch sind dann ca. 15 Stunden Flugzeit. Bei einem Schnitt von 50km/h über 700km :thumbup:
      Fangen wir mal klein an. 500km mal 4 Punkte = 1000 Punkte. 6 Flüge zählen = 6000 Punkte.

      heuuul Gibt nur noch das Problem, daß ich auch noch zwischen durch Arbeiten sollte :rolleyes:

      Aus der Traum :(
      Ich backe weiterhin kleine Brötchen und freue mich über jeden schönen Flug jauuuu

      Gruß Ventus07
    • Mir persönlich bringt das nichts .... ich fliege lieber kicking sticks, oder ähnliches ...
      nach 3 Stunden habe ich schon keinen Bock mehr am Stück im Trike zu sitzen :)
      Geht mir in der Cessna oder im Ferienflieger aber genauso :) :) Da fehlt mir wohl
      Hornhaut am Allerwertesten :)
      Aber man muss ja auch nicht alles mitmachen ;)
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • Das ist auch ein Aspekt. Ist dann irgendwann sowas, wie pfahlsitzen, nur mit Vibrationen und ohne Möglichkeit, mal furs klo zu unterbrechen. Trotzdem: das Gefühl, 6 Stunden am Stück, 300km durch die Gegend geflogen zu sein mit einem Teebeutel hätte ich auch gerne. Und xcontest finde ich auch einen witzigen Anreiz!
    • ventus07 schrieb:

      fly-foto schrieb:

      Wo bleiben die Triostars Mustangs usw.?
      Na HIER!bin schon auf Platz 31 :D

      Hatte schon vor nach Ballenstedt zu fliegen...... sind nur rund 340km.
      So ein Mustang hat ab Spanien einen 40l Tank. Weitere 100l kann ich noch als Passagier reinladen.
      Also 140l bei ca 9l Verbrauch sind dann ca. 15 Stunden Flugzeit. Bei einem Schnitt von 50km/h über 700km :thumbup:
      Fangen wir mal klein an. 500km mal 4 Punkte = 1000 Punkte. 6 Flüge zählen = 6000 Punkte.

      heuuul Gibt nur noch das Problem, daß ich auch noch zwischen durch Arbeiten sollte :rolleyes:

      Aus der Traum :(
      Ich backe weiterhin kleine Brötchen und freue mich über jeden schönen Flug jauuuu

      Gruß Ventus07
      Ventus, also wenn Du dann "klein" anfängst, dann gewinnst Du den Contest ;) sind ja dann keine 6000 sondern 12.000 Punkte (500x4=2000) ;)


      MotorMat schrieb:

      Das ist auch ein Aspekt. Ist dann irgendwann sowas, wie pfahlsitzen, nur mit Vibrationen und ohne Möglichkeit, mal furs klo zu unterbrechen. Trotzdem: das Gefühl, 6 Stunden am Stück, 300km durch die Gegend geflogen zu sein mit einem Teebeutel hätte ich auch gerne. Und xcontest finde ich auch einen witzigen Anreiz!
      Genau so ist es, der Contest ist einfach aus Spass an der Freude, es ist einfach ein witziger Anreiz. Ich habe zwar auch noch nach 6 Stunden Spass am fliegen, aber
      ich war dann auch wieder froh als ich am Boden war und ein paar Schritte gehen konnte - also entspannend war das dann die letzten 2 Stunden nicht mehr ;)

      Ich finde vor allem an diesem Contest interessant dass man (vor allem die Deutschen Piloten) fast alle kennt... und sich dann ein kleines Battle liefern kann... nicht
      mehr, nicht weniger :) Freue mich auf alle Verfolger...

      Im Moment fliege ich sehr viel Dreiachser, da sind das dann keine Strecken mehr, gerade deshalb ist der Reiz da, das mit dem Motorschirm zu schaffen, und ich habe ja noch
      nichtmal einen schnellen Schirm, und zu dem noch ein Tandemschirm...

      Grüßle, Markus
      *****************************************************************************************************
      Lieber auf dem Boden stehen und sich wünschen man wäre in der Luft,
      als in der Luft zu sein und sich wünschen man wäre am Boden!!
      *****************************************************************************************************
    • Markus76 schrieb:

      Im Moment fliege ich sehr viel Dreiachser, da sind das dann keine Strecken mehr, gerade deshalb ist der Reiz da, das mit dem Motorschirm zu schaffen, und ich habe ja noch
      nichtmal einen schnellen Schirm, und zu dem noch ein Tandemschirm...

      Grüßle, Markus
      Hat sich dazu mal jemand Gedanken gemacht? Macht es Sinn, mit offenen Trimmern und ggf. sogar beschleunigt zu fliegen, weil die zurückgelegte Distanz gleich oder größer ist pro verbrauchtem Liter Sprit? Gefühlt (Windwiderstand und so) dürfte es wohl nicht so sein. Aber wenn ich dann an Higgys Mustang-Prophezeiungen von ~ 70 km/h denke, dann wäre es ja auch ok, wenn der 40 Liter Tank mit 9 Liter / Stunde, statt mit 6 Litern pro Stunde leergesaugt wird (ich kenne die Verbrauchswerte da jetzt nicht)
    • Wenn Du ernsthaft mit Mustang alleine das battle fliegen willst ...ist Sprit / mehr mitnehmen ja kein Ding ....
      Vorne n 120 ltr Tank auf den Sitz und dann ist mehr so der Sonnenuntergang das beendende Ding bei 160 ltr :) :) :)
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • @makus76:

      ja, hast mit den Punkten natürlich recht :)
      Ich hatte den XC schon ein wenig aus den Augen verloren. Es waren einige Traks mit "Beschiss" dabei. ( meiner Meinung nach)
      Und nachtanken mit VW-Bus-Hilfe. ( Alle Achtung an die Jungs, das Tanken war eine reife Leistung )

      Jetzt mit dem Trike benötige ich nur noch Durchhaltevermögen und kann (theoretisch) einfach gewinnen.
      Ich plane gerne Strecken / Dreiecke und fliege sie dann ab. Dann muß auch noch das Wetter mitmachen :) -
      also ganz sooooo einfach ist es nicht.

      @MotorMat: mit meinem Mustang / Schirm wird es nichts...... fliege alleine mit 42m² da kommst du so auf etwas über 50km/h
      bei Trimmer wenig geöffnet. Verbrauch bei ca. 240kg Startgewicht ca. 8,6l ( 13l bei 1,5 Stunden - alleine)

      Schneller fliegen ist bei mir nur, wenn keine 4m Bärte rumstehen. Ich fliege aktiv und halte den Schirm ruhig über mir.
      das geschaukele des Relexschirms ist mir zu blöd. In ruhiger Luft (1m Bärte) fliegt man alleine schon fast 60 mit Trimmer,
      und den Rest mit Beschleuniger. ( wenn es dann ganz ruhig ist). Higgy hat ein oder zwei Steaks mehr auf den Rippen, dann
      fliegt er auch etwas schneller ;)
      Der 38er Nucleon wäre alleine schon besser, der große ist recht zäh um die Kurven.
      100km sind mal als 3-Eck geplant, mal sehen, wann es klappt.

      Viele Grüße
      Ventus07
    • higgy schrieb:

      Sonnenuntergang das beendende Ding
      hab mal nachgesehen, 16 1/2 Stunden hätte man Zeit. macht bei 56km/h 904km.
      Also in etwa Mannheim - Dortmund - Jena - Mannheim
      Keine CTR im Weg. ;)

      Gruß Ventus
    • Wenn Du alleine mit dem Mustang fliegst, brauchste n 29 oder max 31er ,dann machts noch mehr Spass :) :)

      Aber gibt es ja nicht mehr. Die letzten Nucleon WRC sind grad auf dem Weg zum Kunden.
      Eine krasse Fehlentscheidung von Dudek den aus dem Programm zu nehmen :(
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • ventus07 schrieb:

      higgy schrieb:

      Sonnenuntergang das beendende Ding
      hab mal nachgesehen, 16 1/2 Stunden hätte man Zeit. macht bei 56km/h 904km.Also in etwa Mannheim - Dortmund - Jena - Mannheim
      Keine CTR im Weg. ;)

      Gruß Ventus
      Och, 16:50h sind es in Rheine heute (längster Tag des Jahres), dazu noch die halbe Stunde Morgens und Abends durch SERA sind wir bei knackigen 17:50h. Bei 56 km/h 998,6 km, vielleicht mit Augen zu und durch 1000km. Das als Dreieck wären dann 4.000 Punkte. Nach einem Flug.

      Für denjenigen, der das mit dem Moschi macht, lobe ich ne Kiste Bier aus :D