Suche nach weiteren Startmöglichkeiten Gütersloh / Bielefeld / Paderborn / Lippstadt

    • Du weisst wie es es meine....
      das wird natürlich niemand so sagen ... aber rechtlich könnte er es wohl ... wenn ich jemanden nicht in meinem
      Wohnzimmer haben will, muss ich es auch nicht begründen bzw. kann es begründen wie ich es will.
      Längst nicht alle Flugplätze / Startwiesen werden gemeinnützig unterstützt. Und ob selbst man da dann eine ernsthafte rechtliche Handhabe hat auf "Geimeinnützigkeit für Motorschirmler " wage ich auch zu bezweifeln. Die sitzen immer am längeren Hebel.
      Und eigentlich ist das auch gut, wo kämen wir hin, wenn man dem Inhaber eines Grundstücks / Platzes / Hauses
      von aussen "befehlen" kann was die dort zu tun und zu lassen haben.

      Das dann erst mal ( vor allem in D ) das Thema Sicherheit vorgeschoben wird, oder Lärm / Anwohner ist ja logisch ....
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • also ein ""personen bezogenes"" startverbot ( Lila hemd,komisches Gesicht) ist immer sehr grenz wertig..

      Aber ein start verbot ,das ich als Platzhalter aus spreche, muss ich nicht begründen .. und ist trotzdem rechtlich bindent.

      Das PPR muss ich nicht begründen... auch wenn der platz eine UL zulassung hat..

      Das aus üben des "Hausrechts" muss keiner begründen.. kann es .. muss es aber nicht.. ein NEIN ist bindent

      Die ausssage habe ich von der Unternluftfahrtbehörde aus Münster

      in dem sinne..