Welche Funke???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Funke???

      Hallo Zusammen,

      ich gehöre zu dennen die noch keine neue Funke 8,33kHz gekauft haben.

      Welche ist das beste besonder mit der Verständigung hatte vorher das ICOM A15 da war die Verständigung nie optimal.

      Was ist die bessere Alternative zum ICOM???
      Rexon 530
      YAESU 550L oder 450l

      oder gibt es noch ander gute Funke
      Happy Landing

      Peter :-schi :thumbup:
    • Hallo,
      Ich habe das Yaesu FTA-750L und bin absolut zufrieden.
      Es hat ein großes Display und die Bedienung ist total easy.
      Es bietet einiges mehr als das ICOM.
      Habe das Funkgerät am Instrumententräger beim Trike aufgebaut mit externer Antenne.
      Somit immer im Blick und die Bedienung ist auch gewährleistet. Frequenzwechsel, Navi etc.
      Wenn Du nur den Funk für die Platzrunde benötigst tut es das ICOM auch.
    • Hi
      für die NF Qualität einer Übertragung ist zu 90% das Headset und dessen Anpassung zuständig .... (daneben noch diverse andere Dinge.).
      Also musste keine andere Funke probieren,das Icom ist gut.

      Um wirklich das Optimum hinzukriegen muss man aber auch noch sehr viele andere Dinge bedenken...
      Von Einstrahlungen des Motors oder anderer Teile/Geräte, über vernünftige Kabel, Steck-Verbindungen und Verlegungen,
      bis hin zum vernünftigen Headset, einer vernünftigen Antennenposition / ext. Antenne, und zum Schluss noch ein passendes Funkgerät dazu.
      Dann noch unsere laute Umgebung dämpfen ( und trotzdem die Stimme durchzulassen (Stichwort Mikrofon), Elektronik und Schaumstoff / Deadcat)
      eine vernünftige externe Antenne + Verkabelung.

      Aber eine schlechte Kommunikation mit Funke A und mit Funke B nicht ....gibs nicht. Da tun die sich kaum was.

      Braucht man die ganzen Zusatzfunktionen nicht, die die teuren drin haben, und man will nur Funken ...tuts auch das günstige.
      Die meisten werden eh z.B. VOR oder anderes Gedöns nicht benutzen.
      Ob man in der Funke nun noch GPS braucht, muss jeder selbst entscheiden , den Mehrpreis zu zahlen.

      Ich habe in der Anfangszeit auch sehr viel probiert und gebasteltes Zeug gekauft, weils billig war und mich immer nur wie blöde geärgert
      ( und ich habe u.a. Kommunikationselektroniker Fachricht Funktechnik gelernt und bin seit 1988 Funkamateur ).

      Bis ich selber eine vernünftige Schiene aufgebaut habe :) .
      Es gibt nichts blöderes als Fliegerkollegen , oder Leute im Turm oder beim Starten / Landen nicht zu verstehen
      und deswegen nicht mehr dort fliegen zu dürfen, oder gar Gefahren zu generieren.
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • ParamotorGermany schrieb:

      Welchen Helm/Headset hast du denn? Denn nicht jeder Helm/Headset ist mit jeder Funke kompatibel
      Ich habe:
      TZ, UL-Helm, Carbon Optic,(Peltor) mit LUH-1, inkl. ZLS-1 von Löscher incl. Lautstärkeregelung am Headset.






      higgy schrieb:

      Hi
      für die NF Qualität einer Übertragung ist zu 90% das Headset und dessen Anpassung zuständig .... (daneben noch diverse andere Dinge.).
      Higgy anbei meine Antenne mit den 3 Meter kabel unten zusammengelegt da ich keinen gefunden habe der die Antenne konfektioniert auf die richtige Kabellänge.
      Mir reicht eine Funke um in der Luft mit andern zu kommunizieren und für den Start und Landeplatz.

      Was ist die richtige Helm/Headset/Funke - Kombination???
      Dateien
      Happy Landing

      Peter :-schi :thumbup:
    • Das ist nicht sehr gut das Antennenkabel zusammenzurollen.
      Im schlimmsten Fall geht deine Endstufe hoch im Funkgerät (bei längeren Sendephasen).
      Unwahrscheinlich ...könnte aber ...und wird auch Reichweite kosten.

      Die richtige Kombination ist die ....die gut funktioniert :) :) .
      Wenn Dich alle gut hören, und Du auch alle gut verstehst, nichts ändern !

      Vorsicht mit den TZ, ich habe die ja auch ne Weile verkauft, muss man vorsichtig behandeln, ist nur eine
      sehr dünne Plastik-Schale die mechanisch nicht viel aushält, und auf keinen Fall dunkle TZ in der Sonne liegen lassen, verformen sich.
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • Geh zum nächsten LTB und lass die Stehwelle messen, Antenne dann entsprechend optimieren. Hat mich 10 EUR und 5 min Antenne kürzen mit der Kneifzange gekostet. Kabel zuvor mit passender Länge verwenden, zur Not selbst konfektionieren (oder einen Rundfunkfritzen machen lassen).
    • fruitbat schrieb:

      Geh zum nächsten LTB und lass die Stehwelle messen, Antenne dann entsprechend optimieren. Hat mich 10 EUR und 5 min Antenne kürzen mit der Kneifzange gekostet. Kabel zuvor mit passender Länge verwenden, zur Not selbst konfektionieren (oder einen Rundfunkfritzen machen lassen).
      Hallo Fruitbat danke für den Tipp werde ich machen LTB = Luftfahrttechnische Betriebe gehe ich davon aus muss mal einen suchen in Berlin der das kann.

      Werde dann mal berichten.
      Happy Landing

      Peter :-schi :thumbup:
    • Christoph_G schrieb:

      Hallo,
      Ich habe das Yaesu FTA-750L und bin absolut zufrieden.
      Es hat ein großes Display und die Bedienung ist total easy.
      Es bietet einiges mehr als das ICOM.
      Habe das Funkgerät am Instrumententräger beim Trike aufgebaut mit externer Antenne.
      Somit immer im Blick und die Bedienung ist auch gewährleistet. Frequenzwechsel, Navi etc.
      Wenn Du nur den Funk für die Platzrunde benötigst tut es das ICOM auch.
      Sag mal Christoph was für eine Atenne hast du und von wo??? Und welchen Helm mit welchem Headset hast Du????

      am besten zur Antwort auch mal Bilder senden, wo alles montiert ist am Trike.

      Ich brauch die Funke auch weil ich dieses Jahr wieder Touren machen will. Deshalb ist es mir wichtig das ich gute Verständigung habe und nicht nur in der Platzrunde.

      Danke für deine Antwort 7 Hilfe
      Happy Landing

      Peter :-schi :thumbup:
    • Hallo Schrotti,
      wie gewünscht, ein paar Bilder. IMG_1185.JPGIMG_2038.JPGIMG_2040.JPGIMG_2041.JPG
      IMG_1185.JPGIMG_2038.JPGIMG_2040.JPGIMG_2041.JPG


      Funke ist die Yaesu FTA-750L
      Helm der BlueNAC-3000 mit Bluetuth. Kein Kabelsalat etc mehr. Funke und Handy sind wunderbar verbunden. Telefonieren und Musik hören ist kein Problem.
      Die externe Antenne habe ich unten an die Rohrschellen mit befestigt. Das Kabel habe ich von Fa. WiMo "www.wimo.com" konfektionieren lassen.
      Wie gesagt funktioniert alles super. Die Funke gebe ich nicht mehr her. Hat viele schöne Sachen zu bieten. Jedoch muss man die im Flug gut bedienen können.
      Den Rodeo habe ich in der Zwischenzeit verkauft, da ich mehr und mehr auf Strecke gehe. Und am Boden ist man wie angenagelt. Deswegen jetzt Flyke.
      Ich spiele gerne bei langen Flügen an den Instrumenten rum. Bin mit der Eigenkonstruktion ganz zufrieden. Wie gesagt mir tut's gut. Einem anderen evtl nicht.
      Gruß
      Christoph
    • Hallo Christoph,

      herzlichen Dank das ist was ich wollte kein gemäckere was schlecht ist sonder was funktioniert, habe nähmlich mittlerweile genügende Headsets zu Hause die nicht funktionieren.

      Nochmals Danke.

      Peter
      aus Berlin-Köpenick ^^ :thumbsup: :)
      Happy Landing

      Peter :-schi :thumbup:
    • zurück zum eigentlichen Thema, "welche Funke"!

      Wir hatten nun einige Geräte hier und ausgiebig getestet. Wie so oft im Leben, des einen Vor- des anderen Nachteil.
      Dazu kommt die sogenannte "Geschmackssache".

      Meine Meinung ist wie folgt. Als Flugschule müssen die Funkgeräte, welche wir im Einsatz haben, so einfach und vor allem so zuverlässig wie möglich sein. Funk ist sowieso meistens durch Windgeräusche, Motorgeräusche, Motorstörungen, schlechte Anpassung der Antennen usw. schwierig, da können wir nicht noch Ärger mit den Geräten oder dem Zubehör oder dem Akku gebrauchen.
      Wer Spielereien, oder GPS, meint im Funk integriert haben zu müssen, muss etwas mehr ausgeben. Die Bedienung macht das nicht gerade einfacher. Ich habe Funk und GPS aus mehreren Gründen lieber einzeln/Separat.

      Das Yaesu FTA 250L punktet mit seiner etwas geringeren Größe (allerdings mit Antenne ist es noch Größer als z.B. das Rexon), die Einbußen machen das jedoch, gegenüber dem Rexon, in keiner Weise wet. Die Modulation ist mit dem Rexon bislang am besten. Klarer geht die Verständigung mit bislang keinem Gerät welches wir getestet haben. Und wir haben ausgiebig getestet! Der direkte Vergleich war eindeutig. Das Rexon hat (als einziges Gerät, wenn ich richtig informiert bin) sogar noch eine Integrierte Intercom. Auch die Funktioniert anständig. Muss man nicht haben, hat es aber, wer's braucht...

      Die Piloten unseres Gleitschirmvereins rüsten sich jetzt jedenfalls alle komplett mit Rexon RHP-530 aus.

      Für Fragen gerne per PN oder Mail an mich.

      Gruß Chris
      MGS-Südschwarzwald

      flieg-mit.eu
    • Danke Chris,
      wir haben auch hier auch viel verglichen, so ein grosser Unterschied ist aber die Rexon- Modulation nicht ...
      und das Rexon kostet auch ca. 80 Eu mehr. :)
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • Weiß ja nicht was und wie Du getestet hast. Im Vergleich mit dem kleinen Yaesu FTA250 L ist das Rexon definitiv um Welten besser!
      Allemal den Mehrpreis wert. Wie sagt man so schön: "Wer billig kauft, kauft zweimal"... ;)
      MGS-Südschwarzwald

      flieg-mit.eu
    • Wie gesagt hier konnten wir in verschiedenen Konfigurationen mit anderen
      Piloten und auch mit dem Turm keine grossen Unterschiede feststellen ...
      Wie hast Du getestet und welche Unterschiede genau wo ?
      War bei eurem Test denn das 450 / 550 /750 auch so extrem viel schlechter als das Rexon ?
      Ich habe seit Jahren auch Vertex in allen Variationen in Benutzung, keine Probleme im MoschiTrike, zu Fuß, im Drachentrike und nicht im 3-Achser.... im Gegenteil. Funkgeräte haben hier (oder bei Kunden) fast nie Probleme gemacht, war immer das Drumherum, Kabel, Antennen, Headsets usw. ...


      Also billig = 2 mal gilt da nicht wirklich bei genannten Funkgeräten, aber ich gebe Dir recht bei anderen Dingen ist das sehr oft so :)
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • Chris, im kommerziellen Bereich des Forums machst Du Werbung und hier sagt Du "kauf Dir den Scheiß nicht ... da du sonst zweimal kaufst!"
      Dann solltest du uns vor so einem "schlechten "Gerät eher schützen und nicht Geld damit verdienen wollen ... ?(

      Christoph69 schrieb:

      Flugfunkgerät Yaesu FTA 250 L -jetzt verfügbar

      15. Januar 2018
      eben eingetroffen und Verfügbar. Yaesu FTA 250L.
      Funkgerät mit einfacher intuitiver Bedienung, ohne viel Schnick Schnack. Schön klein und handlich.

      flieg-mit.eu/shop/flugfunkgeräte/

      Gruß Chris
      MGS-Südschwarzwald

      flieg-mit.eu
      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. ... :P
      Albert Einstein (* 14. März 1879; † 18. April 1955)
    • Danke Ventus 07. :thumbsup:

      und für`n lieben Dr. Professor Ing. Thommy folgendes,
      genau um meine lieben zu schützen habe ich ja den Beitrag nach den Tests geschrieben. Hmmm, versteh ich jetzt nicht was Du von mir willst... ?(
      Ich habe am 15.01. den Beitrag veröffentlicht, dass die Yaesu FTA 250L nun bei uns eingetroffen sind. Dort hatten wir sie frisch im Karton erhalten gehabt. Da ja manche darauf warten, wie die Kinder zu Weihnachten, habe ich das auch gleich gepostet. Und halt Dich fest, dort waren Sie noch nicht getestet, noch nichtmal ausgepackt.

      "eben eingetroffen und Verfügbar. Yaesu FTA 250L.
      Funkgerät mit einfacher intuitiver Bedienung, ohne viel Schnick Schnack. Schön klein und handlich."

      Nochmal für Dich zum Mitschreiben, ich schreibe dort in keiner Weise etwas anderes als oben Zitiert! und Du wirst lachen, die FTA's sind immer noch klein, handlich und ohne viel Schnick Schnack. maccarena

      Seit wann ist es verwerflich sich weiter zu entwickeln, Erfahrungen zu machen, vielleicht sogar etwas schlauer zu werden?
      Achso, ja stimmt, auch als Firma Geld verdienen zu wollen ist ja auch sooo eine schlechte Sitte....

      Die Tests haben im Vergleich gezeigt, dass das Rexon eine wesentlich bessere Modulation hat.
      Übrigens, ich habe nie geschrieben, um Dein Vokabular anzuwenden, "kauf Dir den Scheiß nicht"!

      Also, bitte entspann Dich und bleib bei der Sache, danke!
      --------------------------------

      Higgi, danke für Deine Fragen, welche ich Dir gerne beantworte

      - wir haben verschiedene Szenarien mit verschiedenen Entfernungen, Mikrofonen, Headsets und Einstellungen an den Geräten, etc. getestet
      - bei den anderen Yaesu-Geräten konnten wir keinen (großen) Unterscheid feststellen. Diese scheinen (vielleicht durch ihre Bauart bedingt) bessere (größere) Mikrofone, verbaut zu haben
      - Standard / Vertex / Yaesu, alle möglichen Geräte, auch Amateurfunk, (für unsere Klugen Köpfe, ja, ich bin lizensierter Funkamateur) konnte ich auch nie solch eine schlechte Modulation wie jetzt bei dem FTA-250L feststellen

      falls Du noch Fragen hast können wir auch gerne mal telefonieren.

      und falls noch jemand ein FTA-250 möchte, wir haben zwei hier welche für 219€ weg gehen. Ups, wieder Werbung gemacht.....ohjemine, so ein Schlingel aber auch :whistling:
      MGS-Südschwarzwald

      flieg-mit.eu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christoph69 ()

    • Wobei die meisten Piloten nicht die eingebauten Mikes nutzen, ich denke 99 % haben ein Headset beim Funken auf,
      damit ist ja das interne Mike komplett deaktiviert :)

      73 de DH2BAU :)
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de