Flugplätze um Braunschweig vorhanden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flugplätze um Braunschweig vorhanden?

      Hallo zusammen,

      da ich hier ganz neu bin und das mein erster Eintrag ist, möchte ich mich natürlich mal ganz kurz vorstellen: :D
      Ich heiße Martin komme aus Braunschweig und bin 34 Jahre alt. Zur Zeit habe ich noch keinerlei Erfahrung in Sachen Fliegerei. Ich habe gerade erst meine Grundausbildung abgeschlossen.

      Ich bin dabei mir das BulliX Trike anzuschaffen.
      Gibt es ein Platz für Motorschirme im Umkreis von Braunschweig? Der Flughafen dürfte ja wohl nicht dazugehören?! :tongue:
      Kommt hier jemand aus der dieser Ecke? Wo fliegt ihr?

      Danke+Gruß
      Martin
    • RE: Flugplätze um Braunschweig vorhanden?

      Hi Smarty!

      Ich wohne und lebe in Fallersleben. Schön jemanden in unserer Region zu wissen, der ebenfalls diesem schönen Hobby nachgeht! Wobei: es gibt hier in unserer Region ja durchaus einige Piloten!
      Kurz zu mir: ich bin derzeit (noch) "nur" Segelflieger und Motorsegler-Pilot im AeroClub Wolfsburg und UL Dreiachser (Kiebitz Doppeldecker) Pilot in Jahrstedt bei Kunrau/Brome.
      Derzeit - und schon seit einer geraumen Zeit- versuche ich mich am Moschi-Schein; ebenfalls Trike.
      Leider fehlt mir ein wenig die Zeit und die andere Fliegerei verpflichtet auch irgendwie - und wenn es mal passt, dann passt leider das Wetter nicht... naja... irgendwie komm ich einfach nicht voran - aber: ich bleib dran ;)

      Lange Rede, kurzer Sinn: ich bin dabei für unseren Segelflugplatz in Stüde eine UL Zulassung zu beantragen, ausserdem wäre das Fliegen in Jahrstedt möglich.
      Wir können ja gerne im Kontakt bleiben! Aber ein wenig Fahrzeit ist da ja schon noch nötig aus Braunschweig (Schade übrigens mit Bayern und so). Machst Du Deine Ausbildung auch bei Knut? Wenn es passt wäre ja fast eine Fahrgemeinschaft in den Harz möglich?
      Gruß
      Dachi
    • Hallo zusammen,

      danke für eure Antworten.
      In Stapelburg mache ich ja meine Ausbildung.

      @ MotorMat: Welche Luftfahrtgemeinschaft meinst du genau? Im geheimen hatte ich gehofft es gibt etwas in Wolfenbüttel aber gefunden habe ich bis jetzt noch nichts. Das wäre ein Katzensprung von mir.

      @Dachi: Stimmt, Jahrstedt ist mir bekannt. Aber war mir auch schon wieder entgangen. 8) Stüde wäre gar nicht mal so schlecht für mich. Dann könnte ich mein Gerät bei einem Bekannten bei GF abstellen und nach der Arbeit hinfahren und holen. Ich arbeite nämlich in WOB. Halte mich mal auf dem Laufenden ob die Zulassung klappt. Ich bin übrigens in der Ausbildung bei dem Knut und mir macht es dort auch viel Spaß! Wenn du dort auch anfangen willst, dann lass es mich wissen. Wenn die Zeiten passen, wäre eine Fahrgemeinschaft gar nicht mal so schlecht.

      Danke euch + Gruß
    • Original von Smarty
      Hallo zusammen,

      danke für eure Antworten.
      In Stapelburg mache ich ja meine Ausbildung.


      Du bist aber nicht "der Lehrer", oder? Sonst kennen wir uns aus Stapelburg :)

      Knut hat eine Interessengemeinschaft, für ~50 EUR kannst Du da eintreten und unbegrenzt kostenfrei in Stapelburg starten.
    • Nee, ich bin nicht "der Lehrer". Aber das wir uns dort schon einmal über den Weg gelaufen sind, kann aber gut sein. Wann warst du das letzte Mal dort?
      Dass Knut eine Gemeinschaft gegründet hat, wusste ich bis jetzt noch nicht. Das wird der bestimmt mir noch erzählen. =)

      Ist auf jeden Fall eine gute Idee, brauche nach Stapelburg gerade einmal ca. 30 min. :D
    • Jau, will auch wieder zurück nach Italien , heul !
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • Modellflugplätze als Startwiese

      Hallo erstmal,
      habe mich-obwohl schon einige Wochen registriert- noch nicht vorgestellt (Diese Moschausbildung kostet aber auch Freizeit ;) ). Bin 45 Jahre jung, wohne in der "Wulffstadt" :-(I) und habe Theorie vor 9 Mo bestanden und gerade die praktische Ausbildung bei Knut durch. Jetzt warte ich auf Prüfungsflugwetter und übe bis dahin mit Flugauftrag auf einem §25 (wenn's erlaubt wird). Bin stolzer Besitzer eines Flyke/Monster Gespannes und halte mich mit dem E-Max in der Luft.
      Da wo ich arbeite gibt es einen Modellflugplatz mit Startmöglichkeit in alle Richtungen. Nun die Frage: Weiss jemand, ob man dafür auch dei "§25-Procedures" durchlaufen muss, oder reicht die Zustimmung der Platzeigner. Liegt weit ausserhalb der Zivilisation und die Benzin-Hubis dort sind oft lauter als der Monster.


      Happy landings bis dahin
      Olli
    • Hallo Olli,
      ja braucht man, und oft sind die Modellis auch (verständlicherweise) nicht "für" uns am gleichen Platz, da auch die oft mit Anwohnern und Lärm zu kämpfen haben.

      Wenn man selber dort Mitglied ist und bei ner Versammlung die Leute für sich gewinnen kann, und die Sache auf X Starts (persönlich mit Namen) deckelt,
      gehts hin und wieder, zumindest vom Verein aus, dann muss "nur" noch der RP zustimmen.
      mfg, Jens (Higgy)
      --------------------
      Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wielange ....
      --------------------
      ParaZoom Motorschirm Shop :
      piloten-zubehoer.de
    • Modellflugplatz als Aussenstartgelände

      Na, hab's mir eigentlich schon gedacht. Wir sind ja in Deutschland! Und die Gesetzgebung über das Hintertürchen Modellis auhebeln....da bin ich bestimmt nicht der Erste mit der Nummer :-(|)

      Also Kuli raus, Formulare downloaden und den Vereinspräsi überzeugen.

      habt erstmal Dank für die fixen antworten


      Olli
    • Fliege seit vielen Jahren mit zwei weiteren ULérn auf einem Modelflufplatz. Bisher ohne Probleme. Alle 5 Jahre verlängere ich die §25-Erlaubnis und beteilige mich ab und an an Arbeitseinsätzen. Hinzu kommt umsichtiger Umgang mit den Starts und Landungen.
      Allerdings möchte der Verein nicht mehr als 3 ULér am Platz haben.

      Good luck.
      Thomas
      Happy landings

      Thomas Keller
      DULV-Referent für Öffentlichkeitsarbeit
    • Moin Thomas,
      siehste: Sowas hatte ich mir nämlich auch vorgestellt. Zusätzlich kann man den jährlichen "Tag der offenen Tür" mit ein paar Starts und Landungen evtl. noch attraktiver für die Zuschauer gestalten. Bis jetzt waren unsere Uetzer Modellpiloten jedenfalls immer sehr offen und interessiert.

      Ich mache einfach mal los und werde berichten. Danke für's Mut machen und immer eine handbreit Luft unter'm Sitz


      Grüsse
      Olli
    • Moin!

      Um das Thema nochmal anzuschieben...

      Momentan bin ich ja noch als Flugschüler in Stapelburg beim Knut unterwegs. Denke mal, ein besseres Gelände gibt's hier in der Nähe nicht (große Wiese, 360 grad Möglichkeiten).

      Von BS aus sind es aber immerhin auch 60km pro Strecke. Könnte mir vorstellen, dass sich da irgendwann nach der Ausbildung das "ach, da jetzt extra hinfahren" Gefühl einstellt und der ein oder andere Flug deswegen nicht gemacht wird...

      Von euch jemand Erfahrung, wie es z.b. In Wolfenbüttel oder Salzgitter mit Moschis aussieht? Bzw, kennt jemand noch weitere Möglichkeiten Nähe Braunschweig?


      Sebastian :)
    • Moin Moin,

      eins vorweg, für mich hat sich Braunschweig so gut wie erledigt. Ich ziehe Anfang nächsten Jahres nach Sassenburg bei Gifhorn.

      Aber du hast schon recht, der Platz in Stapelburg ist wirklich gut. Und genau das ist der Punkt, die Fahrerei dahin. Außerdem steht mein Trike nicht hier wo ich wohne. Den muss ich auch noch vorher holen. Und dann lohnt sich das meistens Abends nicht mehr oder man hat einfach keine Lust noch durch die Gegend zu fahren. Ich finde Stapelburg ist eine gute Sache wenn du den ganzen Tag dort verbringen möchtest. Vor allem kann man sich dann mit anderen austauschen.

      In Uehrde gibt es noch einen UL Platz. Eigentlich wollte ich dort mein "Camp" aufschlagen. Das ist auch gar nicht zu weit weg von BS. Das müsste kurz hinter Schöppenstedt sein. In SZ gibt es ja dann noch Drütte oder Schäferstuhl. Ich habe aber keine Ahnung wie das da mit Motorschirmen in Drütte aussieht. Nach meinem Wissen wollen die Segelflieger in Wolfenbüttel keine Motorschirme haben. Die Information habe ich aber auch nur über drei Ecken bekommen. Am besten du fährst einfach mal zur "Großen Wiese" in WF und fragst da nach.